Zeitschriften-Geschichte

Allgemein

Sic et Non wurde 1991 von Martin Götze, Christian Lotz, Konstantin Pollok und Dorothea Wildenburg – zunächst unter dem Namen der Printpublikation Philosophia Perennis – gegründet.

Eine erste Online-Ausgabe [ISSN 1431-2387] wurde bis 1999 hauptsächlich von Christian Lotz und Dorothea Wildenburg herausgegeben und betreut. Zwischen 1999 und März 2005 betreute sie Florian Ehrensperger.  

Zwischen 2005 und 2012 wurde eine aktualisierte Online-Ausgabe [ISSN: 1431-2395] von Christian Diel, Reinhard Heil, Rainer Becker, Dirk Hommrich und ab 2013 von Petra Rogge betreut.

Ehemalige Redaktionen zwischen 2005 und 2008 / 2010

Philosophie (2005-2008): Christian Diel, Reinhard Heil, Dirk Hommrich, Andreas Kaminski, Petra Rogge, Marc Ziegler, Rainer Becker

Soziologie (2005-2010): Katja Schikorra

Kultur und Medien (2005-2008): Alexander Diroll, Oliver Krämer, Axel Röthemeyer, Anna Schimkat, Christina Pohl

Ehemalige technisch-administrative Betreuung

Darmstadt: Reinhard Heil, Rainer Becker (2005-2012), Christian Diel (2005-2010), Dirk Hommrich (2007-2009), Petra Rogge (2010-, Konstanz)

Bamberg / Marburg / München: Florian Ehrensperger, Martin Götze, Christian Lotz, Konstantin Pollok, Dorothea Wildenburg u.a. (sukzessive: 1995-2005).